Da haben wir tatsächlich noch ein Thema gefunden, welches hier auf unserem Blog seine Premiere feiert. Gleichzeitig wollen wir uns an dieser Stelle für all die schönen Kommentare aus den letzten Wochen bedanken, denn euer Zuspruch, eure Themenvorschläge und auch eure Kritik helfen uns bei der Arbeit für diesen Blog. Ich war letzte Woche mal wieder in der Heimat bei meinen Eltern und ein altes Thema kam wieder auf. Mein Vater hat zum wiederholten Mal ein Angebot bekommen. In diesem Angebot wird ihm angeboten eine Hauswand als Werbefläche zu vermieten. Dieses Angebot trudelt häufig in seinem Briefkasten ein und darum verfassen wir diesen Artikel.

Vorteile einer Werbefläche an der eigenen Hauswand

Das Haus für Werbung vermieten ist eine lukrative Einnahmequelle für Hausbesitzer. Neben den Mieten ein weiteres passives Einkommen oder eine Hilfe bei der Abzahlung des Kredits. Die Frequenz unserer Hauswand ist hoch, denn dies haben wir vor Jahren mal getestet. Wir haben an einer Hauswand einen Zettel für eine zu vermietende Wohnung gehängt und die Zettel waren in wenigen Stunden abgerissen und wir konnten die Wohnung noch in dieser Woche vermieten. Eine Werbefläche würde also von Menschen gesehen werden.

Werbeflächen entlang von Straßenbahnen

Insgesamt sind bei uns in dem Stadtteil einige Werbetafeln legendär. Entlang von Straßenbahnlinien sind Werbeflächen besonders gefragt, weil dort die Masse an vorbeifahrenden Menschen kalkuliert und dem Werbetreibenden dementsprechend angeboten werden kann.

Werbung auf Schulwegen

Entlang von hoch frequentierten Schulwegen kann eine Werbetafel an der Hauswand einen hohen Wert erlangen. Neben der Menge an vorbeiziehender Schülerinnen und Schüler  ist hier die Zielgruppe dieser Werbung leicht definierbar. Demographische Daten und die Größe der Werbetafel sind bei der Vermietung einer Werbefläche die entscheidenden Faktoren für den zu erzielenden Preis.

Lebensmittel-Discounter buchen Werbung

Auch auf dem Weg zu Lebensmittelmärkten sind Werbeflächen sehr beliebt, denn die Menschen auf dem Weg in den Einkaufsladen sollen so auf den letzten Metern eine Kaufempfehlung mitbekommen. Eine Werbetafel in Essen-Altendorf in der Nähe eines Penny Marktes hat hier verloren, weil die Menschen kommen immer nach dem Einkauf an der Werbefläche vorbei und nicht vor dem Einkauf. Anders sieht es bei mir in Köln aus, denn in unmittelbarer Nähe zu einem Parkplatz vor einem Lidl hängen gleich mehrere Werbetafeln auf einem Privatgrundstück. Jeder Autofahrer auf diesem Parkplatz sieht diese Werbung und dies sind mit Sicherheit sehr ertragreiche Werbeflächen.

Zusammenfassend kommt es bei dem Wert der eigenen Werbefläche auf folgende Faktoren an:

  • Lage
  • Größe
  • Bestimmung der Zielgruppe

Passives Einkommen für Hausbesitzer

Die Werbefläche wird vom einer Agentur gebucht und diese bespielt diese mit wechselnden Plakaten. Als Hausbesitzer kommt keine Arbeit auf Sie zu. Wenn Ihre Immobilie für die Vermietung einer Werbefläche geeignet ist und Sie dadurch keine optischen Nachteile erfahren, dann ist die Vermietung eine lukrative Einnahmequelle. Gleichzeitig steigert diese auch den Wert der Immobilie, denn neben der Vollvermietung können auch langfristige Werbeverträge einen zukünftigen Immobilienkäufer überzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.